Tag:

Subjekt

Zur Debatte um “wissenschaftliche Autorschaft” und “Science 2.0” (Teil 1) – Steckt das Konzept der “Autorschaft” in der Krise?

“Digitale Medien (…) verändern Wissenschaftskulturen und ihre unterschiedlichen Praktiken” (Schneider 2006, S.2). Einer dieser Aspekte wissenschaftlichen Arbeitens dessen Wandel, besonders kontrovers diskutiert wird, ist das Konzept der Autorschaft. Nicht nur die literarische, sondern auch die wissenschaftliche Autorschaft scheint vielen Beobachtern in einer tiefen Krise. (Schneider 2006, S.1) Deutlich wird dies unter anderem in der Emotionalität, mit welcher die Debatte um die Autorschaft, gerade was normative Idealvorstellungen angeht, geführt wird. Doch wie verändert sich eigentlich Autorschaft – insbesondere wissenschaftliche Autorschaft – vor dem Hintergrund sich verändernder Möglichkeiten und Bedingungen der Wissensproduktion? Worauf genau beruht die Beobachtung der Krise?

Read on…

Recent Comments